Murtal Alpaka

Jürgen & Jennifer Rupret

Rach 3
A-8755 St.Peter / Judenburg

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Judenburger Spinnrunde

Unter dem Motto:

"ALTES BEWAHREN, OFFEN SEIN FÜR NEUES UND UNSER WISSEN MIT FREUDE WEITERGEBEN"

verspinnt und verarbeitet die Spinnrunde Judenburg schon seit 1986 Schaf-, Angora- und Baumwolle sowie Seide, Leinen, Flachs und Rami. Seit Kurzem wird auch unsere Alpakawolle professionell verarbeitet. Es wird gereinigt, gefärbt, kardiert, gesponnen, gefilzt, gestrickt und gewebt.

Gerne wird mit alten Techniken gearbeitet, die unter anderem auch gerne bei Ritter Turnieren und -festen gezeigt werden.

Benutzt werden das Maru Dei, das fleißige Ähnchen, der Sprangrahmen, der Bandlweber, der Webrahmen und der Webstuhl, gesponnen wird von der Handspindel über das Bodenspinnrad, dem Bank- und Stockradl bis zum High Tech Spinnrad in der Tasche.

Auch Papier wird selbst geschöpft und bis zum Buch verarbeitet und sogar die Angorakaninchen werden selbst gezüchtet, die feine Wolle aufwendig versponnen.

Unter anderem auch im Internet sind die momentan 7 Weiberleut mit männlicher Verstärkung präsent, und die Kontakte zu Ländern wie Deutschland, Dänemark, Schweden, Italien, Kroatien und auch Neuseeland machen die Spinnrunde international.

Gäste sind gerne gesehen und arbeiten eifrigst mit und oft wird das Wissen bei Schulprojektwochen, in Kindergärten, bei Festen, in Alten- und Pflegeheimen sowie auf diversen Märkten weitergegeben.